Der VAHReport ist ein ehrenamtliches Projekt von mir, von Rolf Diehl. Die Arbeit wird nicht vergütet, die Kosten jedoch finanziert.

Seit Bestehen des VAHReports mache ich das alleine. Meine Frau Erika unterstützt mich in erster Linie durch Verständnis, aber auch als Fotografin und manchmal als Kamerafrau. ...

Mit der neuen Internetseite ergeben sich neue Möglichkeiten. So könnte z. B. "Aktuelles" ein Informationsdienst für die Vahr werden. Der Terminkalender könnte noch interessanter werden. Das erfordert aber weitere Arbeitszeit, die ich kaum noch einbringen kann. Schön wäre es, wenn ein ehrenamtlicher Mitarbeiter, gerne auch eine Frau, mit PC/Internet und etwas Computerkenntnissen und Interesse an Kontakten mit den Organisationen der Vahr, das übernehmen würde. Ich gehe von einem Zeitaufwand von ca. 2 bis 5 Stunden in der Woche aus.

Gerne führe ich auch an Fotografie und Video Interessierte in meine Arbeit ein - mit dem Ziel, einmal selbständig Beiträge oder Fotostrecken für den VAHReport zu produzieren. Anfangskenntnisse, auch für PC, sind erforderlich.

Der Wohnort sollte in der Vahr sein.

Wir können uns gerne mal unterhalten. Melden Sie sich:

Telefon: 17 519 419

Mail Formular

Hauptmenü

Beliebteste Beiträge

Neueste Beiträge