logo win soz stadtHier sollten Sie alle in der Neuen Vahr geförderten und noch nicht beendeten Projekte finden. Zuständig für die Projektbeschreibungen sind die Organisationen/ Institutionen, die Fördermittel erhalten. Von mir werden nur die  Antragsbezeichnungen eingestellt, die ich vom Quartiersmanager erhalte. 

Um was geht es?

In der Vahr werden zwischen 350.000 und 400.000 Euro Fördermittel für jeweils 12 Monate vergeben. Im Zuge der Transparenz sollten sich die Bewohner ein Bild davon machen können, welche Möglichkeiten ihnen damit eröffnet werden. Jeder Bewohner kann sich mit seinen Ideen einbringen, Förderungen zustimmen oder ablehnen.

Klartext:

Beispiele: Spielplatz am Vahrer See, Verkehrsschule, Sauberkeit und Freundlichkeit der großen Spielplätze, Umgestaltung einer Ecke, die als Müllplatz genutzt wird, um das zu vermeiden, zusätzliche Bänke im Carl-Goerdeler-Park, ... Die Liste, was alles mit Fördermitteln für die Vahr getan wird, ist lang. Sehen Sie sich die Projektbeschreibungen mal an.

Ihre Ideen sind gefragt! haben Sie eine Idee, wie etwas Unangenehmes beseitigt werden könnte, wie die Vahr noch besser/schöner/lebenswerter werden könnte? Wenn die Idee angenommen wird und wenn es im Aufgabenbereich von Beirat/Ortsamt ist, Ihre Idee zu verwirklichen, dann wird man sich dafür einsetzen. Nutzen Sie das Formular für Ihre Idee/n, ich werde sie an die zuständige Stelle weiterleiten.

Es gibt unterschiedliche Fördermitteltöpfe. Fördermittel ist ein schwer verständliches Thema, sozusagen eine Wissenschaft für sich. Die Beschreibung von drei Programmen finden Sie unter "Geförderte Projekte - Förderprogramme". Ein weiteres, einfacher zu verstehendes Programm heißt "Globalmittel". Die Mittel werden vom Beirat vergeben.

Jedes geförderte Projekt (außer Globalmittel) muss einem der Handlungsfelder zuzuordnen sein, die in einem größeren Prozess festgelegt werden. Die Mittelvergabe durchläuft einen mehrstufigen Prozess und wird in letzter Instanz vom Quartiersforum, das öffentlich tagt (siehe Terminkalender) genehmigt oder abgelehnt. Stimmberechtigt ist jeder Teilnehmer der Sitzung, jeder anwesende Bewohner. Die Zustimmung muss einstimmig erfolgen.

Video "Jahresplanung 2017" weiter Teil 2

Video einer Sitzung Quartiersforum - die Sitzung erfolgt normalerweise an einem großen Tisch. Hier findet sie im Anschluss an die Jahresplaung statt.

Zuständig für die Bearbeitung der Fördermittel-Anträge ist der Quartiersmanager Dirk Stöver (AFSD), der auch die Basis-Informationen an den VAHReport gibt.

 

Hauptmenü

Beliebteste Beiträge

Neueste Beiträge