„Alles neu? Künstlicher Gelenkersatz bei Arthrose und Rheuma“

Datum: 16.05.2018
Beginn: 18:00 Uhr
Ende: 16.05.2018
Ort: Paracelsus-Klinik Bremen
In der Vahr 65, 28329 Bremen

Info

 

Veranstaltungsankündigung, 16. Mai 2018, 18 Uhr

Alles neu? Künstlicher Gelenkersatz bei Arthrose und Rheuma“

Am Mittwoch, 16. Mai, 18 Uhr, informiert Dr. Manfred Neubert bildhaft und leicht verständlich über das Thema „Alles neu? Künstlicher Gelenkersatz bei Arthrose und Rheuma“.

Der Fachmediziner erklärt während seines Vortrages die Möglichkeiten, Chancen und Risiken von künstlichem Gelenkersatz für Patienten, die an Arthrose oder an einer rheumatischen Erkrankung leiden. Als zertifiziertes EndoProthetikZentrum bietet die Paracelsus-Klinik Bremen modernste Behandlungsverfahren auf dem Gebiet des künstlichen Gelenkersatzes an.

Bei Arthrose verschleißt die Knorpelschicht des Gelenks und das Gehen kann zur Qual werden. Schmerzhafte Abnutzungserscheinungen an Knochen und Knorpeln übersteigen dabei weit das altersbedingte Maß. Bei der häufigsten entzündlichen Erkrankung, Rheuma, kommt es dagegen zu einer Fehlsteuerung des Immunsystems, das dadurch Gelenke und Gewebe angreift und zerstört. Abhängig vom Stadium der Erkrankungen, stehen unterschiedliche konservative und operative Behandlungsmöglichkeiten zur Wahl, um die Beweglichkeit wiederherzustellen.

Der Facharzt für Orthopädie bespricht ausführlich moderne konservative und operative Behandlungsmöglichkeiten und erklärt, wie der Alltag mit künstlichem Gelenkersatz leichter zu meistern ist.

Im Anschluss steht Dr. Neubert für Fragen zur Verfügung. Geeignet sind die Vorträge für Interessierte und Betroffene. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Wo:           Paracelsus-Klinik Bremen

                 Vortragsraum 1. Stock, Abteilung Physiotherapie

                 In der Vahr 65, 28329 Bremen        

Wann:       Mittwoch, 16. Mai, 18  Uhr

Hauptmenü

Beliebteste Beiträge

Neueste Beiträge