Falsche Ableser und Handwerker an der Haustür?

Falscher Mitarbeiter eines Pflegedienstes

Ein etwa 30 Jahre alter Mann klingelte an der Wohnungstür und gab sich als Mitarbeiter eines Pflegedienstes aus. Bevor der 89-jährige Bewohner reagieren konnte, ging der Betrüger einfach an ihm vorbei, durchsuchte die Zimmer der Wohnung, öffnete Schubladen und verschwand ohne ein einziges Wort wieder.

Ort: Heidmarkstraße, Ortsteil: Gartenstadt-Vahr
Zeit:12.03. 2017, 17:30 Uhr

Unsere Tipps

„Glaube nichts, prüfe alles!“
Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung.
Vertrauen Sie keinen Angaben, die man Ihnen an der Haustür macht.

„Im Zweifel, brich ab!“
Beenden Sie das Gespräch und schließen Sie die Haustür. 
Wird die Person aufdringlich, drohen Sie damit, die Polizei zu rufen.

„Informiere die Polizei!“
Melden Sie den Vorfall sofort der Polizei, auch wenn Sie nicht auf den Trick hereingefallen sind.

Polizei Bremen

In der Vahr 76, 28329 Bremen
0421 362 16006
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.polizei.bremen.de

Hauptmenü

Beliebteste Beiträge

Neueste Beiträge