Bald mehr Insekten bei „Rose am See“? - Gartenverein gewinnt Mini-Hotel

Der Verein „Wir für die Vahr“ verloste 20 Insektenhotels. Eines davon übergab der Vorsitzende Helmut Weigelt am Sonnabend an den Kleingartenverein „Rose am See“, als die Mitglieder dort die Anlage pflegten. Denn die Pächter der über 80 Parzellen pflegen – zusätzlich zu ihrem eigenen Garten – die gesamte Anlage: Sie schneiden die Rosen, pflegen die Beete, bepflanzen und wässern die Blumenkübel und leeren die Mülleimer. Immer wieder müssen sie dabei auch auf Wegen und in den Hecken Abfälle einsammeln, die Spaziergänger hinterlassen. „Vor allem die Mäher der Rasenflächen beschweren sich sehr über die vielen Hundehaufen, die liegen gelassen werden“, berichtet die Vorsitzende von „Rose am See“ Viola Falkenberg. Da freue es besonders, dass – nach der Sanierung eines Weges im vergangenen Jahr – , das bei Spaziergängern beliebte Naherholungsgebiet nun für Insekten aufgewertet wird. „Das Hotel wollen wir so anbringen, dass Insekten es optimal nutzen können: wind- und regengeschützt, in Richtung Süd/Süd-Ost, bei freier Einflugschneise“. Der Zeitpunkt sei optimal – auch weil ein Beet mit Rosen gerade zusätzlich mit Schnittlauch, Salbei und Lavendel bepflanzt wurde. Deren lila Blüten sind bei Insekten besonders beliebt. Begehrt sind die 300 bis 400 Quadratmeter großen Gärten auch vermehrt bei jungen Familien. Ein bundesweiter Trend! Der Verein werde jünger und weiblicher, so Falkenberg. Der Altersdurchschnitt sei bei den Mitgliedern auf 58 Jahre gesunken, der Anteil der Frauen auf 43 Prozent gestiegen.


Infos zu „Rose am See“: Viola Falkenberg, 1. Vorsitzende, Tel. 409 83 52, www.roseamsee.de

Infos zu „Wir für die Vahr“: Herr Weigel, Tel. 0151 – 27 09 46 48, www.wir-fuer-die-vahr.de

Für mehr ökologische Vielfalt im Stadtteil: Insekten ein Zuhause geben

März 2019 Durch den intensiven menschlichen Eingriff hat sich die Natur so stark gewandelt, dass nur noch wenige natürliche Lebensräume für Insekten vorhanden sind. Hierbei können

sogenannte Insektenhotels helfen, die den kleinen Insekten beim Nisten und Überwintern helfen. Die künstlich hergestellten Nist- und Überwinterungsplätze für Nützlinge gibt es in unterschiedlichen Größen, die freistehend oder hängend an Bäumen und Hauswänden angebracht werden können und die man immer häufiger in Gärten und Parkanlagen, auf Schulgeländen und in Landschaftsgärtnereien, am Feldrand und auf Balkonen sieht. Um die ökologische Vielfalt im Stadtteil zu fördern, hat der gemeinnützige Verein „Wir für die Vahr“ vom Naturschutzbund (NABU) Bremen 20 Insektenhotels für die Vahr anfertigen lassen, die nun ein neues Zuhause finden sollen.

WIR H Weigelt Insektenhotel(c)Ökologische Vielfalt aktiv beeinflussen

Mit einem Insektenhotel werden günstige Lebensbedingungen für verschiedene Insekten geschaffen. Und gleichzeitig tut man damit auch etwas für die Vielfalt der Pflanzenwelt, denn diese werden durch die unterschiedlichsten Insekten bestäubt, was ihr Überleben gewährleistet. „Mit einem Insektenhotel können Vahraonen die ökologische Vielfalt aktiv beeinflussen“, sagt Helmut Weigelt vom Verein „Wir für die Vahr“. Die 20 Insektenhotels werden unter allen Bürgerinnen und Bürgern verlost, die eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben. Einsendeschluss ist Ostermontag, die Insektenhotels können anschließend im Bürgerzentrum Neue Vahr abgeholt werden.

Der Verein Wir für die Vahr wurde gegründet, um unbürokratisch mit finanzieller Hilfe auf die Herausforderungen im Stadtteil Vahr reagieren zu können. Es werden dabei ausschließlich gemeinnützige Ziele verfolgt. Der Verein konnte bereits verschiedene Projekte wie die Einrichtung eines WLAN-Zugangs für eine Übergangseinrichtung für Flüchtlinge, die Inspektion der Spiel- und Fitnessgeräte am Vahrer See sowie die Teilnahme von Flüchtlingskindern an Klassenaktivitäten realisieren und unterstützt regelmäßig die Initiative „Bremen räumt auf“. Weitere Informationen auf www.wir-fuer-die-vahr.de.

Hauptmenü

Beliebteste Beiträge

Neueste Beiträge