„Schwamm drüber – der besondere Jahresrückblick“

Datum: 06.12.2018
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: 06.12.2018
Ort: GEWOBA KulturSalon
Emil-Sommer-Straße 1a
Dozent: Anny Hartmann
Gebühren: 10,-/8,- €

Info

Einen spannenden Herbst mit vielen Highlights erwartet die Besucher des GEWOBA KulturSalons in der Vahr. Insbesondere für Comedyfreunde und Kabarettliebhaber wird ab September viel geboten. 

Siehe Programm 2. Halbjahr

kultursalon 18 2 hartmann

2018 – Politisch ein spannendes Jahr mit den großen Fragen: wer kommt? wer bleibt? wer geht? Und – in jedem Fall – wohin? Bekommen Flüchtlinge nur noch Asyl, wenn sie sofort in ihr Heimatland zurückkehren – diesmal als Soldat der Bundeswehr? Es war ein aufregendes Jahr, die Themenpalette schier unerschöpflich, denken wir nur an die FIFA Mafia WM in Rußland oder die never ending GROKO Debatten - lassen Sie sich überraschen, wen und was Anny Hartmann in ihrem Jahresrückblick entlarvt. Witzig, charmant und intelligent bereitet sie die Ereignisse des vergangenen Jahres auf. Je länger man Anny zuhört, desto mehr fragt man sich: Das alles haben wir 2018 hinter uns gebracht? Da fehlen einem doch die Worte … Anny glücklicherweise nicht. Sie ist nicht nur eine kundige Fremdenführerin durch die Abgründe der Politik, sondern auch nicht auf den Mund gefallen. Deshalb macht ihr Jahresrückblick auch so viel Spaß! Dabei hält sie sich gar nicht erst an Nebenschauplätzen auf, sondern legt den Finger immer mitten hinein in die Wunde. Dahin, wo es am meisten weh tut. Oder eben dahin, wo es am lustigsten ist. 

 

Info: morgens wird gewaschen, abends wird gelacht

Der GEWOBA KulturSalon

Ein bisschen schräg, ein bisschen anders, manchmal auch schrill - so präsentiert sich die bekannte Vahrer Kleinkunstbühne. Von politischem Kabarett über junge Comedy bis hin zu Konzerten - seit mehr als 15 Jahren bietet das Waschhaus ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Morgens läuft im Waschhaus an der Emil-Sommer-Straße 1a das Pflegeprogramm bei 40 Grad, abends hat der Saal  nebenan eine ganz andere Bestimmung: auf der Bühne wird ein buntes unterhaltungsfeuerwerk geboten. Die Resonanz auf die Abende im GEWOBA KulturSalon ist eindeutig – im Gästebuch ist zu lesen: „Spaß, Spaß, Spaß – ein toller Abend.“ Oftmals platzt der Saal aus allen Nähten. Damit auch alle Kulturliebhaber einen Stuhl finden, geht der KulturSalon einmal im Jahr auf Tour in größere Räume. Alle Veranstaltungen werden zu dem einheitlichen Preis von 10 Euro bzw. 8 Euro (ermäßigt für Rentner, Studenten, Erwerbslose und Menschen mit Behinderungen) verkauft. Viele Termine sind schon früh ausverkauft. Rechtzeitige Kartenreservierung lohnt sich. Der KulturSalon der GEWOBA liegt in der Emil-Sommer-Straße 1 a in der Bremer Vahr und ist mit der Straßenbahnlinie 1 gut zu erreichen. Wer lieber mit dem Auto kommt, kann direkt vor der Tür parken.

Das vollständige KulturSalonprogramm unter:  www.gewoba.de/kultursalon

Eine Kartenreservierung für alle Veranstaltungen empfiehlt sich. Eine Eintrittskarte kostet 10 Euro, ermäßigt 8 Euro.

_______________________

Ticket-Hotline:

Bianca Michaelis

Telefon: 0421 36 72-8 00
bmichaelis@gewoba.de

_______________________

Christine Dose

GEWOBA-Pressesprecherin
Telefon: 0421 36 72-1 01
dose@gewoba.de

presse@gewoba.de

www.gewoba.de

Hauptmenü

Beliebteste Beiträge

Neueste Beiträge