Jeden dritten Donnerstag im Monat veranstaltet die Paracelsus-Klinik Bremen ein Parkinson-Café, das zur Information und Austausch Betroffener, deren Angehöriger und Interessierter einlädt. Am Donnerstag, dem 15.August 2019 um 15.00 Uhr informiert Frau Karin Kieseritzky, Dipl. Psychologin an der Paracelsus-Klinik Bremen, über die Auswirkungen des Morbus Parkinson auf die Psyche mit der Fragestellung „Wohin mit meinen Gefühlen?“.

Zusätzlich zu dieser Informationsmöglichkeit bietet die Paracelsus-Klinik Bremen eine Beratungsmöglichkeit von Betroffenen durch Betroffene an (Voranmeldung 0421-67 37 90 94). Diese findet begleitend zum Parkinson-Café in der Zeit von 14-16.00 Uhr in den Räumlichkeiten der Neurologischen Ambulanz der Paracelsus-Klinik Bremen statt.

Beide Veranstaltungen sind kostenlos. Für das ParkinsonCafé ist eine Voranmeldung nicht erforderlich.

Die Idee der Beratungsmöglichkeit ist entstanden im Januar bei einem Pilot-Treffen zur Gründung eines überregionalen Netzwerks Parkinson. Dieses richtet sich an bereits bestehende Arbeitsgruppen, Selbsthilfegruppen, interessierte Therapeuten und Ärzte, die herzlich zum Folgetreffen in der Paracelsus-Klinik Bremen eingeladen sind. Weitere Informationen erhalten Sie bei Micaela Pressberger, Parkinson Nurse der Paracelsus-Klinik Bremen, Tel. 0421-4683-6562

Hauptmenü

Beliebteste Beiträge

Neueste Beiträge